Hamburger Öko-Pionier: Greta ist „lächerlich“, die Grünen „ahnungslos“

In seinen wilden Jahren war Michael Braungart Gründer der „Grünen Aktion Zukunft“, einem Vorläufer der Grünen, und engagierter Greenpeace-Aktivist. Heute ist der mittlerweile 61-Jährige ein erfolgreicher Geschäftsmann, der für eine Welt ohne Abfall kämpft. Greta Thunberg, die Heldin der Klimaschutzbewegung, sieht er sehr kritisch und wirft ihr Panikmache vor. Auch von den Grünen hält er nicht viel. 

„Die Natur kennt keinen Abfall. Alles geht in den Kreislauf zurück.“ Das ist eines der Credos von Michael Braungart (61), dem Gründe rund Inhaber der Hamburger Firma „Cradle to Cradle“ (zu deutsch: Von der Wiege in die Wiege).

Seit Mitte der 80er Jahre arbeitet Braungart daran, in der Industrie für geschlossene Produktkreisläufe zu Sorgen und somit die Wiederverwertbarkeit von Materialien zu erhöhen beziehungsweise in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein dafür zu schaffen.

Hamburger Firma entwickelt essbare Verpackungen

„Alle Dinge, die verschleißen – also Reifen, Schuhsohlen, Bremsbeläge – müssen so gemacht sein, dass sie in biologische Systeme zurückgeführt werden können. Alles, was nur genutzt wird, wie Waschmaschinen und Fernseher, muss in...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo