Kronprinzessin Mary feiert 50. Geburtstag nur im Privaten

·Lesedauer: 1 Min.

Kopenhagen (dpa) - Die Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag von Dänemarks Kronprinzessin Mary fallen Anfang Februar coronabedingt kleiner aus als geplant.

Ein festliches Abendessen am Vorabend des Geburtstags auf Schloss Rosenborg wird abgesagt, wie das dänische Königshaus am Freitag mitteilte. Dies hätten Königin Margrethe II. (81) und Mary gemeinsam entschieden. An der Tafel hätten neben der Königsfamilie auch politische Vertreter teilgenommen.

Grund für den Entschluss sei die aktuelle Corona-Lage im Land und die damit verbundene Unsicherheit, wie sich das Ganze weiter entwickle, erklärte der Hof. Eine geplante Geburtstagsfeier der nach Mary benannten Stiftung Mary Fonden soll demnach nun später im Jahr nachgeholt werden. Der eigentliche Geburtstag der aus Australien stammenden Ehefrau von Thronfolger Kronprinz Frederik (53) am 5. Februar wird somit ausschließlich privat gefeiert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.