Kronprinzessin Victoria positiv auf Corona-Infektion getestet

·Lesedauer: 1 Min.
Kronprinzessin Victoria soll sich derzeit zusammen mit ihrer Familie in Selbstisolation befinden. (Bild: imago images/TT)
Kronprinzessin Victoria soll sich derzeit zusammen mit ihrer Familie in Selbstisolation befinden. (Bild: imago images/TT)

Vor etwas weniger als einem Jahr hatten Kronprinzessin Victoria von Schweden (44) und ihr Ehemann, Prinz Daniel (48), sich mit dem Coronavirus angesteckt. Nun hat sich die 44-Jährige offenbar erneut infiziert. Wie das Königshaus mitteilt, sei ein Test auf Covid-19 am 8. Januar 2022 positiv zurückgekommen.

Der Kronprinzessin scheint es den Umständen entsprechend gut zu gehen. Victoria sei vollständig geimpft und habe Erkältungssymptome, ihr gehe es sonst allerdings gut. Zusammen mit ihrer Familie habe sich die 44-Jährige in Selbstisolation begeben.

Victoria und Daniel waren schon im letzten Frühjahr erkrankt

Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel hatten sich bereits im vergangenen März mit dem Virus infiziert. Damals hatte die Prinzessin milde Symptome, die allerdings bald besser wurden, wie eine Sprecherin des Hofes nach Genesung Victorias erklärt hatte.

Gerade erst wurde zudem bekannt, dass auch König Carl XVI. Gustaf (75) und seine Frau, Königin Silvia (78), positiv auf das Coronavirus getestet worden seien. Laut einer Mitteilung leiden auch sie nur an leichten Krankheitssymptomen. Beide seien vollständig geimpft, hätten bereits die Booster-Impfung erhalten und befänden sich in Isolation.

VIDEO: Prinzessin Victoria: Darum spricht die Schweden-Prinzessin wirklich so gut deutsch

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.