Kulturbürgerhaus - Bauverzögerung: Protest gegen Sparkurs

Gaby Mühlthaler

Der Bau des Kulturbürgerhauses in Bogenhausen verzögert sich. Die Bürger organisieren einen protestmarsch.

Seit Jahren warten die Bogenhauser auf ihr Kulturbürgerhaus, das die Stadt ihnen im künftigen Prinz-Eugen-Park versprochen hat. Doch weil nun 1,2 Millionen Euro eingespart werden müssen, wird neu geplant und nicht vor 2021 eröffnet. Die Bogenhauser sind sauer und protestieren am 5. Mai mit einem Protestmarsch vom Cosimabad zum Bauplatz.

Dass die Bogenhauser kulturelle Events auf die Beine stellen können, haben sie eindrucksvoll während der 13er Kulturtagen bewiesen, bei denen im Sommer 2012 ein Wochenende lang der "13er Bus" die Menschen zu 13 Kulturstationen im 13. Stadtbezirk chauffierte. Eine feste Bleibe für kulturelle Events aber fehlte damals. So war die Freude groß als der Stadtrat beschloss, diese im künftigen Prinz-Eugen-Park zu schaffen.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen