Kunstblut und Öl: Umweltaktivisten protestieren in Barcelona

Im Ägyptischen Museum im spanischen Barcelona hat die Umweltaktivistengruppe "Futuro Vegetal" Kunstblut und Öl auf Ausstellungsstücke geworfen.

Der Protest richtete sich auf das Sponsoring der Klimakonferenz COP27 in Scharm el Scheich durch den Getränkehersteller Coca-Cola.