Kunstmesse Art Basel wegen Coronavirus-Pandemie auf September verschoben

Wegen der Coronavirus-Pandemie wird auch die weltberühmte Kunstmesse Art Basel verschoben. Die Schau für zeitgenössische Kunst solle statt Mitte Juni nun vom 17. bis zum 20. September stattfinden, teilten die Organisatoren am Donnerstag mit. Die Entscheidung sei in Abstimmung mit Galerien, Sammlern und Partnern der Art Basel gefallen, damit die meisten Branchenvertreter und Sammler auch wirklich teilnehmen könnten.