Kurz vor der Bundestagswahl: So geht Angela Merkel mit Stress um

Kurz vor der Bundestagswahl: So geht Angela Merkel mit Stress um

Einer der wohl ohnehin nervenaufreibendsten Jobs der Nation wird für Angela Merkel kurz vor der Bundestagswahl 2017 noch einmal besonders kräftezehrend. Doch was tut die Kanzlerin eigentlich, um zu entspannen?

"Bei Sorgen gehe ich auf und ab, gerne auch in der Natur", zitiert "Neue Presse" die 63-Jährige. "Ich durchdenke die Dinge, bis ich glaube, die Lösung gefunden zu haben." Ein wichtiger Prozess – sei ihre Entscheidung einmal getroffen, müsse sie schließlich dazu stehen. "Ich kann nicht einfach am nächsten Tag sagen, ich hätte es mir anders überlegt."

Nimmt der Stress einmal überhand, kommt Angela Merkel gerne auch in der Küche zur Ruhe. "Manchmal lenke ich mich mit Kochen ab, dann gibt es Kartoffelsuppe, Fisch mit Gemüse oder auch Rouladen", erklärt die Kanzlerin und verrät dazu auch noch das Geheimnis ihrer Suppe: "Ich zerstampfe die Kartoffeln immer selbst mit einem Kartoffelstampfer und nicht mit der Püriermaschine. So bleiben in der Konsistenz noch immer kleine Stückchen übrig."

Dass sie selbst nicht alle Probleme lösen könne, sei ihr durchaus bewusst. Im Privatleben verlasse sie sich deswegen auf die Unterstützung ihres Mannes, der ihr auch aktuell vor der Bundestagswahl den Rücken freihalte, indem er sich etwa um die Einkäufe kümmere. "Seine Hilfe gibt mir die Möglichkeit, dass ich mich auf den Wahlkampf konzentrieren kann."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen