Lärmbeschwerde : Privatparty mit 90 Gästen eskaliert in Neukölln

30 Polizisten setzten dem Treiben in der Jonasstraße ein Ende. Dabei mussten sie auch Pfefferspray einsetzen.

30 Einsatzkräfte der Berliner Polizei haben am Sonnabendabend eine Party in einer Neuköllner Wohnung aufgelöst. Dabei wurde eine Polizistin leicht verletzt, zwei Partygäste wurden festgenommen. Die Beamten wurden von den insgesamt 90 feiernden Personen angegriffen, bespuckt und beleidigt.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ging gegen 2.40 Uhr die erste Lärmbeschwerde wegen der Party in der Jonasstraße ein. Die Aufforderung der Polizisten, die Lautstärke zu senken, blieb ohne Erfolg. Einen zweiten Versuch unternahmen Beamtinnen gegen 3.30 Uhr. Während sich die Mieter und Gastgeber einsichtig zeigten, forderte ein Teil der Gäste die zwei Polizistinnen auf, das Haus zu verlassen. Dabei wu...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen