Werbung

Löwe streunt nach Ausbruch aus Zirkus stundenlang durch italienische Stadt

Ein aus einem Zirkus entlaufener Löwe ist am Samstag durch die Straßen einer italienischen Küstenstadt gelaufen. Nach mehrstündiger Suche konnte die Raubkatze schließlich betäubt und eingefangen werden. (ASHRAF SHAZLY)
Ein aus einem Zirkus entlaufener Löwe ist am Samstag durch die Straßen einer italienischen Küstenstadt gelaufen. Nach mehrstündiger Suche konnte die Raubkatze schließlich betäubt und eingefangen werden. (ASHRAF SHAZLY)

Ein aus einem Zirkus entlaufener Löwe ist am Samstag mehrere Stunden durch die Straßen einer italienischen Küstenstadt gelaufen. Nach einer großangelegten Suche konnte die Raubkatze schließlich betäubt und eingefangen werden, wie der Bürgermeister der nahe Rom gelegenen Stadt Ladispoli, Alessandro Grando, am Samstagabend mitteilte.

Italienische Medien hatten zuvor Videos veröffentlicht, auf denen zu sehen war, wie der Löwe durch dunkle und verlassene Straßen streunte. Die offenbar von Einwohnern angefertigten Aufnahmen konnten von AFP nicht verifiziert werden.

Der Löwe werde nun dem Zirkus übergeben, schrieb Bürgermeister Grando auf Facebook. "Ich hoffe, dass dieser Vorfall das Gewissen wachrüttelt und dass wir der Ausbeutung von Tieren in Zirkussen endlich ein Ende setzen können", fügte er hinzu.

bfi

VIDEO: Brüllen verloren: Der „einsamste Löwe der Welt“ kehrt nach Südafrika zurück