Löwen noch lange nicht durch - So schätzt Ex-Löwe Kurz den Abstiegskampf ein

ME

Das Abstiegsrennen könnte in der laufenden Saison zu einer Massenveranstaltung werden. "Die Konstellation in der Tabelle ist verrückt: Es sind noch Mannschaften bis hoch in die obere Tabellenhälfte gefährdet", sagt Ex-Löwe Marco Kurz - und drückt gleich drei seiner Ex-Vereine im Kampf um den Klassenerhalt die Daumen.

München - TSV 1860. 1. FC Kaiserslautern. Fortuna Düsseldorf. Marco Kurz ist derzeit vereinslos und als TV-Experte tätig, doch im kuriosen Abstiegskampf der Zweiten Liga sind sechs Spieltage vor Saisonende gleich drei seiner Ex-Klubs in Bedrängnis. "Die Konstellation in der Tabelle ist verrückt: Es sind noch Mannschaften bis hoch in die obere Tabellenhälfte gefährdet", erklärt Kurz der AZ über zwei Drittel an Zweitligateams, die noch bangen müssen.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen