"Lachse auf Koks": Kuriose Geschichte aus dem Sauerland

·Freier Autor
·Lesedauer: 1 Min.

Sie sind der Meinung, dass es keine Schnittstellen zwischen Lachs und Kokain gibt? Dann lassen Sie sich von dieser kuriosen Geschichte überraschen.

(GERMANY OUT) Deutschland, Berchtesgadener Land: Fischzuchtanlage in Schoenau, Naehe Koenigssee  (Photo by Meißner/ullstein bild via Getty Images)
Eine deutsche Fischzuchtanlage. (Symbolbild: Meißner/ullstein bild via Getty Images)

Ein Fischwirtschaftsmeister einer Fischaufzuchtanlage im Sauerland staunte nicht schlecht, als er sah, was sich vor seinen Augen abspielte: ein ziemlich ungewöhnliches Verhalten von Junglachsen. "Die Lachse versuchten panikartig aus dem Wasser zu springen", berichtet Daniel Fey, Fachbereichsleiter Fischereiökologie und Aquakultur. Das unnatürliche Verhalten sei eine "Reaktion auf ein Unwohlsein" gewesen, erklärt er – es sei dann dann zu beobachten, wenn Lachse versuchen, einer Kontamination intuitiv zu entgehen.

Die Tiere verhielten sich so, als wären sie auf Drogen. Was im ersten Moment witzig klingt, war allerdings womöglich genauso. Analytiker des zuständigen Landesumweltamtes NRW wiesen nach der Beobachtung in einem der zulaufenden Bäche Kokain und ein Kokain-Abbauprodukt nach. Das berichtete die "Neue Rhein/Neue Ruhr Zeitung" (NRZ).

Überschrift: "Lachse auf Koks"

Selbst das Landesumweltamt nahm sich der Sache an. "Eine eindeutige Ursache für das Verhalten der Fische ließ sich nicht finden", heißt es im kürzlich vorgelegten Bericht. "Allerdings kann auch eine Reaktion auf das im Bachwasser nachgewiesene Kokain nicht ausgeschlossen werden." Der Bericht trug die Überschrift: "Lachse auf Koks".

Nordrhein-Westfalen: Nahezu halbe Tonne Kokain beschlagnahmt

Eine polizeiliche Untersuchung einer illegalen Abwasser-Einleitung in der Nähe der Fischaufzuchtanlage konnte nicht klären, woher das Kokain stammte. Den Tieren ging es glücklicherweise kurz nach dem kuriosen Vorfall wieder gut. Sie hätten schon am nächsten Tag wieder "arttypisches Verhalten" gezeigt, sagte Fey. Bleibende Schäden seien nicht aufgetreten.

VIDEO: Angler will Lachs fangen und erlebt eine große Überraschung

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.