Banküberfall in Duisburg unblutig beendet

Ein bewaffneter Banküberfall in Duisburg hat heute zu einem Großeinsatz der Polizei geführt. Weil noch Mitarbeiter der ...

Ein bewaffneter Banküberfall in Duisburg hat heute zu einem Großeinsatz der Polizei geführt. Weil noch Mitarbeiter der Sparkasse im Gebäude waren, wurden alle verfügbaren Spezialkräfte in der Region zusammengezogen. Rund drei Stunden nach dem Überfallalarm konnte die Polizei den Einsatz unblutig beenden.

Einsatzkräfte drangen gegen Mittag in das Gebäude ein und befreiten einen gefesselten Mitarbeiter aus dem Tresorraum. „Augenscheinlich war er unverletzt”, erklärte die Polizei. Der oder die mutmaßlichen Täter waren zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Gebäude.

Spezialkräfte hatten...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen