Landesarbeitsgericht verhandelt noch am Mittwoch über Streik bei der Lufthansa

Das Hessische Landesarbeitsgericht befasst sich noch am Mittwoch mit dem Aufruf der Flugbegleitergewerkschaft UFO zu einem zweitägigem Streik bei der Lufthansa. Die Berufungsverhandlung in dem Eilverfahren auf Streikverbot findet um 17.00 Uhr statt, wie das Gericht in Frankfurt am Main mitteilte. Die erste Instanz, das Arbeitsgericht in Frankfurt, hatte zuvor die geplanten Streikmaßnahmen für rechtens erklärt; die Lufthansa legte Berufung ein.

UFO hat für Donnerstag ab 00.00 Uhr bis Freitag 24.00 Uhr zum Streik bei der Kerngesellschaft Lufthansa aufgerufen. Die Fluggesellschaft kündigte den Ausfall von insgesamt 1300 Flügen an beiden Tagen an, insgesamt 180.000 Passagiere seien betroffen.