Weitere lange Haftstrafe für Haupttäter nach Dreifachmord von Sontheim

Im Fall des dreifachen Tötungsdelikts von Sontheim an der Brenz in Baden-Württemberg ist vorerst das letzte Urteil gefallen. Wie ein Sprecher des Landgerichts Ellwangen sagte, wurde der 55-jährige Haupttäter am Dienstag wegen Totschlags an seinem Schwiegersohn zu zehn Jahren Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. Der Mann war bereits in einem ersten Verfahren wegen zweifachen Mordes am späteren Freund seiner Tochter und an einem Geschäftspartner zu lebenslanger Haft und Sicherungsverwahrung verurteilt worden.