Langjähriger Chef von Lidl und Kaufland beurlaubt

·Lesedauer: 1 Min.
Lidl-Logo

Der langjährige Chef der Schwarz-Gruppe mit Lidl und Kaufland, der 73-jährige Klaus Gehrig, tritt ab. Gehrig habe "spontan" sein Mandat als Komplementär der Gruppe niedergelegt, teilte die Schwarz-Gruppe in Neckarsulm am Freitag mit. Er habe sich mit Inhaber Dieter Schwarz "bezüglich einer für ihn sehr wichtigen Personalie nicht einigen können". Schwarz übernehme vorerst den Posten Gehrigs.

Inhaber Schwarz habe Gehrig beurlaubt; das Verhältnis zwischen beiden sei "weiterhin ungetrübt", betonte das Unternehmen. Die weitere Zusammenarbeit werde "in einem weiteren Gespräch" geregelt.

Neuer Chef der Schwarz-Gruppe soll der 49-jährige Gerd Chrzanowski werden, derzeit Chef von Lidl. Medienberichten zufolge soll Gehrig junge Frauen für Spitzenpositionen in der Gruppe bevorzugt und den Aufstieg Chrzanowski blockiert haben. Gehrig soll die 30-jährige Melanie Köhler gefördert haben; sie hatte vor wenigen Wochen das Unternehmen überraschend verlassen.

ilo/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.