Laptop-Verbot auf Flügen in die USA tritt am Flughafen von Dubai in Kraft

Das von den US-Behörden erlassene Laptop-Verbot im Handgepäck ist am Samstag auf dem stark frequentierten Flughafen von Dubai in Kraft getreten. Nach Angaben des Airports werden bis zum Montag mit 1,1 Millionen Menschen besonders viele Passagiere erwartet, da das Land mit einem langen Wochenende den Frühling begrüßt. Das Verbot betrifft demnach auch elektronische Geräte, die in den Duty Free Shops auf dem Flughafen gekauft werden.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen