Laschet behält sich Abstimmung im CDU-Vorstand über Kandidatenfrage vor

·Lesedauer: 1 Min.
Laschet am Montag in Berlin

CDU-Chef Armin Laschet behält sich eine Abstimmung über die Kanzlerkandidatur noch am Montagabend im CDU-Bundesvorstand vor. "Ob es heute zu einer Abstimmung des Bundesvorstands kommt, wird der Verlauf der Sitzung zeigen", hieß es am Montagabend aus Teilnehmerkreisen gegenüber AFP in Berlin. Dort kamen in der CDU-Bundeszentrale der Parteivorstand und das Präsidium zu einer gemeinsamen Sitzung zusammen.

Thema der Beratungen ist der Streit zwischen Laschet und CSU-Chef Markus Söder um die Kanzlerkandidatur. Söder hatte zuvor klar gemacht, dass er nur Kandidat der Union werden wolle, wenn es auch im CDU-Bundesvorstand klare Unterstützung für ihn gebe.

pw/cne