Laschet hat "in jungen Jahren" nicht die CDU gewählt

·Lesedauer: 1 Min.
Armin Laschet am Samstag bei der CSU (AFP/CHRISTOF STACHE)

Der Unionskanzlerkandidat und CDU-Chef Armin Laschet hat in seinem Leben nicht immer für die eigene Partei gestimmt. Laschet sagte der "Bild am Sonntag", dass er "in jungen Jahren" eine andere Partei gewählt habe. Wer seine Stimme bekommen hat, wollte er mit Verweis auf das "Wahlgeheimnis" nicht verraten.

Als Junge träumte Laschet von einer Fußballkarriere und schwärmte für den Rekordtorjäger des FC Bayern München: "Mein großes Vorbild war Gerd Müller", sagte er. "Ich habe als Jugendlicher auch als Mittelstürmer gespielt." Heute würde er gerne mal einen Tag lang "mit dem Bundestrainer" tauschen, so Laschet.

cha/hex

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.