Laschet und Söder nehmen an Klausur der Unionsfraktion teil

·Lesedauer: 1 Min.
Brinkhaus (r.) und Dobrindt

Begleitet von Forderungen nach einer raschen Klärung der Kanzlerkandidaten-Frage nehmen CDU-Chef Armin Laschet und der CSU-Vorsitzende Markus Söder heute an einer Klausurtagung des Unionsfraktionsvorstands in Berlin teil (ab 10.00 Uhr). Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU), der gemeinsam mit CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt die Parteichefs zu der Klausurtagung eingeladen hatte, mahnte zuvor eine Entscheidung der K-Frage innerhalb von zwei Wochen an. In der Unionsfraktion wächst die Unterstützung für Söder, auch CDU-Abgeordnete sprachen sich inzwischen für ihn aus.

Eigentliches Thema der Klausurtagung sind Vorhaben zur Modernisierung Deutschlands. Zu diesem Thema sollen Laschet und Söder vor der Fraktionsführung Statements abgegeben. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nimmt an den Beratungen teil. Zum Auftakt um 10.00 Uhr äußern sich Brinkhaus und Dobrindt vor der Presse, zur Abschluss-Pressekonferenz um 15.00 Uhr sind auch Laschet und Söder angekündigt. Ob Laschet und Söder ihre Anwesenheit in Berlin nutzen, um im vertraulichen Gespräch über die K-Frage zu beraten, war unklar.

pw/cax