Laschet will auf CSU-Parteitag für Unterstützung im Wahlkampf werben

·Lesedauer: 1 Min.
CSU-Chef Markus Söder (AFP/CHRISTOF STACHE)

Der zwei Wochen vor der Bundestagswahl unter dem Druck schlechter Umfragewerte stehende Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) ist am Samstag Gast bei der Schwesterpartei CSU (10.00 Uhr). Auf dem CSU-Parteitag in Nürnberg will Laschet um Unterstützung für den Schlussspurt zur Bundestagswahl werben.

Im Vorfeld des Besuchs warb CSU-Chef Markus Söder bei den Delegierten um Unterstützung für Laschet. Er sagte dem CDU-Chef die 100-prozentige Unterstützung der Schwesterpartei zu. Allerdings hatten unmittelbar vor dem CSU-Parteitag noch führende Christsoziale den Druck auf Laschet erhöht. CSU-Generalsekretär Markus Blume sagte etwa, mit Söder als Kanzlerkandidat stünde die Union besser da.

ran/ck

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.