Lastwagenfahrer stirbt in Hessen bei Arbeitsunfall - Ursache unklar

Ein Lastwagenfahrer ist in Hessen bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Der 59-Jährige geriet in der Nacht zum Dienstag beim Tausch zweier Wechselbrücken auf einem Firmengelände zwischen den Sattelzug und den Frachtcontainer, wie die Polizei in Kassel mitteilte.

Demnach traf sich der 59-Jährige mit einem 56-Jährigen, um die Wechselbrücken ihrer Sattelzüge untereinander zu tauschen. Der Ältere soll seinem jüngeren Kollegen zunächst beim Aufständern des Containers geholfen haben und danach zur Seite getreten sein.

Der 56-Jährige soll mit seinem leeren Sattelzug angefahren sein, um unter der Wechselbrücke wegzufahren. Aus unklarer Ursache geriet der 59-Jährige zwischen den Lastzug und dem Frachtcontainer. Er erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

ald/cfm