Das Leben ist eine Baustelle - zumindest für Reisende, die gerade in Paris sind

Es könnte so schön sein. Es ist Sommer, die Covid-Vorschriften sind fast völlig aufgehoben und Reisende strömen in die französische Hauptstadt. Doch Fehlanzeige, wenn jetzt viele von schönen Schnappschüssen und Selfies vor den Touristenattraktionen träumen.

Diese sind größtenteils hinter Bauzäunen versteckt: wie der Eiffelturm, Notre-Dame oder der Grand Palais. Rien ne va plus.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.