Lebenslange Haft für tödliche Attacke mit Dönermesser

Das Landgericht Tübingen hat einen 22-Jährigen wegen einer tödlichen Dönermesserattacke zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der syrische Flüchtling seine Geliebte im Juli 2016 aus Eifersucht getötet hatte. Die 45 Jahre alte Frau war nach der Attacke verblutet.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen