Leckere Wraps, mal deftig, mal süß: Food Market lockt am Wochenende nach Niehl

30 Wagen bieten Street-Food-Spezialitäten am DuMont Druckzentrum in Niehl.

Mlawii oder Mssemen heißen die Wraps, die Chafik Chibani und Mouadh Gdoura seit einem halben Jahr in ihrem Food-Truck verkaufen.

Die nordafrikanische Spezialität kann wahlweise mit Hähnchen, Hackfleisch, vegetarisch mit Gemüse oder süß mit Nutella und Banane gegessen werden.

Am Wochenende ist Chafiks und Mouadhs Truck „Maison Touareg“ einer von 30 Wagen, die auf dem „Food Market“ in Niehl stehen. Das Angebot reicht von indischem Curry bis zu amerikanischen Pancakes.

Lange Schlangen beim Food Market

Im vergangenen November standen noch 20 Trucks auf dem Gelände hinter dem Druckzentrum auf der Friedrich-Karl Straße, sagt Ralf Becker, Geschäftsführer des Veranstalters LiveKon.

Mit 8000 Besuchern an zwei Tagen sei der Markt damals so voll gewesen, dass die Veranstalter kurzzeitig sogar über einen Einlassstopp nachgedacht haben.

Zwar sei diese Maßnahme am Ende nicht nötig gewesen, doch hätten Kunden vor den Trucks in langen Schlangen gestanden.

Auch Chafik und Mouadh haben den Besucherandrang miterlebt. Zu ihrem Truck sind am zweiten Tag so viele Menschen geströmt, dass die Wraps knapp wurden.

„Um 16 Uhr ist uns die Ware ausgegangen“, sagt Mouadh. In ihrem Betrieb komme eine solche Situation normalerweise nicht vor. Einmal wöchentlich, immer donnerstags, stehen die beiden mit ihrem Truck auf dem Rudolfplatz.

Großes Angebot

Nun, rund ein halbes Jahr später, ist der Markt um zehn Trucks gewachsen. So sollen lange Wartezeiten diesmal vermieden und das Angebot noch vielfältiger werden.

„Im vergangenen Jahr haben einige Kunden den Kaffee vermisst“, sagt Lea Dickenhorst von Livekon. Viele hätten sich damals aber mit Glühwein zufrieden gegeben.

Nun steht erstmals ein eigener Kaffee-Stand auf dem Markt. „Neu sind auch ein Balkan Barbecue Truck, eine Choco Lounge und ein Aussteller aus Eritrea“, so Dickenhorst.

Auch in diesem Jahr rechnen die Veranstalter mit ähnlichen Besucherzahlen. Weitere Märkte sind schon für Mai, Juni und August geplant.

Der Markt im DuMont Druckzentrum an der Friedrich-Karl-Str. 280 öffnet am Samstag, 22. April, von 12-20 Uhr und am Sonntag, 23. April, von 11-18 Uhr. Mindestverzehr vier Euro....Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen