Leere Straßen zu Karnevalshöhepunkt am Rosenmontag erwartet

·Lesedauer: 1 Min.
Dieses Jahr kein Karneval

Wie nur wenige Male in der deutschen Nachkriegsgeschichte bleiben die Straßen am diesjährigen Rosenmontag leer. Wegen der Corona-Pandemie sagten die Narren- und Jeckenhochburgen im Rheinland und in Rheinhessen ihre traditionellen Umzüge zum Höhepunkt der Karnevalszeit frühzeitig ab. In Köln rollt stattdessen ein Puppenzug mit Persiflagewagen im Kleinformat durch das Karnevalsmuseum. "Der ausgefallenste Zoch" wird ab 14.00 Uhr im Westdeutschen Rundfunk übertragen.

In Mainz wird ab 19.11 Uhr eine digitale Fastnachtssitzung unter dem Motto "Vierfarbbunt mit Bütt un Byte" gestreamt. Darin präsentieren sich in elf mal elf Minuten die Vereine und Garden der Stadt. In Düsseldorf fällt die offizielle Karnevalssession diesmal aus, stattdessen werden im Fernsehen Zusammenschnitte vergangener Rosenmontagszüge gezeigt.

ruh/cfm