Leerstand in Hamburg: Bezirk greift gegen Wohnungs-Spekulanten durch

Endlich soll Schluss sein mit dem Wohnungsleerstand: Das Bezirksamt Nord kündigt ein hartes Vorgehen gegen die Eigentümer-Firma an, die etwa in Eppendorf, Winterhude und der Jarrestadt seit mindestens einem Jahr Wohnungen leer stehen lassen. Maßnahmen gegen Spekulanten!

„Beim Thema Wohnungsleerstand verstehen wir keinen Spaß. Wir lassen uns nicht auf der Nase herumtanzen von Eigentümern, die Wohnungsbestände ausschließlich aus Renditegründen halten!“, verkündete Bezirksamtsleiter Michael Werner-Boelz am Freitag.

Wohnungsleerstand in Hamburg: Bezirksamt greift durch

Demnach seien Ermittlungen gegen den Eigentümer von Wohnungen in der Gustav-Leo-Straße/Eppendorfer Landstraße, der Sierichstraße und dem Block Stammannstraße/Jean-Paul-Weg/Hanssensweg abgeschlossen, sodass nun Maßnahmen ergriffen werden können. Auch wenn der Name nicht fällt, ist klar, wer damit gemeint ist: Die HRP Residential. 

Das könnte Sie auch interessieren: Jahrelanger Leerstand in Eppendorf – jetzt machen Anwohner Ärger

Das Unternehmen mit Sitz in Luxemburg besitzt in Hamburg angeblich mehr als 300 Wohnungen, 100 davon sollen leer stehen. Leerstände von mehr als vier Monaten gelten nach dem Hamburger Wohnraumschutzgesetz als Wohnraumzweckentfremdung und sind anzeigepflichtig. Dabei drohen den Verursachern von Leerstand hohe Geldbußen. Ein dem Wohnungsmarkt entzogener Wohnraum kann den Eigentümer bis zu 500.000 Euro kosten.  Doch das Unternehmen...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

  • Coronavirus: Ab 50 wird es deutlich gefährlicher
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Coronavirus: Ab 50 wird es deutlich gefährlicher

    Je älter Sie sind, desto riskanter ist der Corona-Infekt für Sie. Und gemeint sind nicht nur Hochbetagte.

  • Coronavirus SARS-CoV-2: Die aktuellen Informationen im Liveblog
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Coronavirus SARS-CoV-2: Die aktuellen Informationen im Liveblog

    COVID-19 breitet sich weltweit weiter aus. In Deutschland wurden weitreichende Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbote eingeführt, um die Infektionen einzudämmen. Alle Informationen des Tages zum Coronavirus hier im Liveblog.

  • Klopapier-Krise: Rohre verstopfen und Fettberge drohen
    Nachrichten
    dpa

    Klopapier-Krise: Rohre verstopfen und Fettberge drohen

    Die Corona-Krise ist auch eine Klopapier-Krise. Das macht den Klärwerken zu schaffen - von Australien bis Niedersachsen. Fettberge in der Kanalisation drohen.Die Corona-Krise ist auch eine Klopapier-Krise. Das macht den Klarwerken zu schaffen - von Australien bis Niedersachsen. Fettberge in der Kanalisation drohen.

  • Bill Gates: Massenproduktion von Corona-Impfung vorbereiten
    Nachrichten
    dpa

    Bill Gates: Massenproduktion von Corona-Impfung vorbereiten

    Wissenschaftler arbeiten an einer Impfung gegen das Corona-Virus, aber die Zeit drängt. Selbst wenn die Forscher erfolgreich sind, müsste der Impfstoff in riesigen Mengen hergestellt werden. Dazu hat Microsoft-Gründer Bill Gates einen Vorschlag.Wissenschaftler arbeiten an einer Impfung gegen das Corona-Virus, aber die Zeit drangt. Selbst wenn die Forscher erfolgreich sind, musste der Impfstoff in riesigen Mengen hergestellt werden. Dazu hat Microsoft-Grunder Bill Gates einen Vorschlag.

  • Rekordzahl von 865 Corona-Toten innerhalb eines Tages in den USA
    Nachrichten
    AFP

    Rekordzahl von 865 Corona-Toten innerhalb eines Tages in den USA

    In den USA ist die Rekordzahl von 865 Todesopfern der Coronavirus-Pandemie innerhalb von 24 Stunden verzeichnet worden. Die Gesamtzahl der erfassten Corona-Toten in den Vereinigten Staaten stieg damit bis Dienstag auf 3873, wie aus den Statistiken der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore hervorging. Die US-Regierung rechnet laut einer jüngsten Schätzung inzwischen damit, dass bis zu 240.000 Menschen im Land an dem neuartigen Erreger sterben könnten.

  • Größtes Krematorium in Mailand wegen zu großer Totenzahl geschlossen
    Nachrichten
    AFP

    Größtes Krematorium in Mailand wegen zu großer Totenzahl geschlossen

    Die Coronavirus-Pandemie hat in Italien auch dramatische Auswirkungen auf die Leichenbestattung. Die Stadt Mailand schloss am Donnerstag ihr größtes Krematorium wegen Überlastung bis Ende April. Dieser Schritt sei wegen der überwältigenden Zahl an Leichen, die noch nicht eingeäschert worden seien, nötig, teilte der Stadtrat mit. Zuletzt habe es einen "stetigen und zunehmenden Anstieg bei den Verstorbenen" gegeben, die eingeäschert werden sollen.

  • Beschränkungen gegen die Corona-Pandemie infrage gestellt
    Nachrichten
    dpa

    Beschränkungen gegen die Corona-Pandemie infrage gestellt

    Das Coronavirus kann tödlich sein, ein Gegenmittel gibt es nicht: Doch die verhängten Beschränkungen werden inzwischen infrage gestellt. Wer was beschlossen hat, wer dazu was sagt, und was der Donnerstag bei dem Thema bringt.Das Coronavirus kann todlich sein, ein Gegenmittel gibt es nicht: Doch die verhangten Beschrankungen werden inzwischen infrage gestellt. Wer was beschlossen hat, wer dazu was sagt, und was der Donnerstag bei dem Thema bringt.

  • Pentagonchef verweigert Evakuierung von Flugzeugträger mit Corona-Fällen
    Nachrichten
    AFP

    Pentagonchef verweigert Evakuierung von Flugzeugträger mit Corona-Fällen

    Trotz Alarms durch den Kapitän eines US-Flugzeugträgers, auf dem sich das Coronavirus ausgebreitet hat, hat Pentagonchef Mark Esper die Evakuierung des Schiffs verweigert. Der Punkt, an dem die "USS Theodore Roosevelt" evakuiert werden müsse, sei nicht erreicht, sagte der Verteidigungsminister am Dienstagabend (Ortszeit) im US-Sender CBS. Stattdessen würden zusätzliches medizinisches Personal und weitere Test-Sets auf das Schiff geschickt.

  • Virologe klärt bei "Markus Lanz" auf: Ist ein Mundschutz-Zwang wirklich sinnvoll?
    Nachrichten
    Teleschau

    Virologe klärt bei "Markus Lanz" auf: Ist ein Mundschutz-Zwang wirklich sinnvoll?

    Ins Freie nur noch mit Maske? Um diese Frage, die derzeit viele Bundesbürger umtreibt, ging es am Dienstagabend bei "Markus Lanz". Zu Gast war unter anderem der Virologe Hendrik Streeck.

  • "ARD Extra" verärgert Zuschauer mit unpassender Einblendung
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    "ARD Extra" verärgert Zuschauer mit unpassender Einblendung

    Das war höchst unsensibel, liebe ARD! Während des “ARD Extras” über die Gefahr für Senioren durch das Coronavirus wurde eine ziemlich unpassende Spielfilmankündigung eingeblendet.

  • SPD erwägt Vermögensabgabe zur Bewältigung von Corona-Krise
    Nachrichten
    AFP

    SPD erwägt Vermögensabgabe zur Bewältigung von Corona-Krise

    Die SPD findet eine Vermögensabgabe zur Bewältigung der finanzpolitischen Folgen der Corona-Krise überlegenswert. Eine einmalige Abgabe durch besonders wohlhabende Bürger sei "eine der Möglichkeiten, die Staatsfinanzen nach der Krise wieder in Ordnung zu bringen", sagte Parteichefin Saskia Esken der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten" von Mittwoch. Zuvor hatte dies bereits die Linke gefordert. Die FDP hingegen hält nichts davon. Scharfe Kritik kam aus der Union.

  • Felix Neureuther verrät: So ski-begeistert ist seine kleine Tochter
    Nachrichten
    Teleschau

    Felix Neureuther verrät: So ski-begeistert ist seine kleine Tochter

    Nach ihren Großeltern Rosi Mittermeier, Christian Neureuther sowie Vater Felix Neureuther scheint nun auch die zweijährige Matilda Gefallen am Skisport gefunden zu haben.

  • Während Menschen in häuslicher Quarantäne sind, übernehmen Ziegen eine Kleinstadt in Wales
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Während Menschen in häuslicher Quarantäne sind, übernehmen Ziegen eine Kleinstadt in Wales

    Eine Herde Kaschmirziegen hat eine Kleinstadt in Wales übernommen, während sich die Bewohner in häuslicher Quarantäne befinden.

  • China veröffentlicht nun auch Zahlen zu symptomlosen Coronavirus-Infektionen
    Nachrichten
    AFP

    China veröffentlicht nun auch Zahlen zu symptomlosen Coronavirus-Infektionen

    China hat erstmals Daten zu Fällen veröffentlicht, in denen sich Menschen mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt, aber keine Symptome entwickelt haben. Mehr als 1300 solcher asymptomatischer Fälle seien in der Volksrepublik gezählt worden, teilte die Nationale Gesundheitskommission am Mittwoch mit.

  • Coronavirus-Tests in Ischgl: Wer ist immun?
    Euronews Videos

    Coronavirus-Tests in Ischgl: Wer ist immun?

    In Ischgl sollen Coronavirus-Tests durchgeführt werden. Der Skiort in Tirol gilt als eines der Epizentren für die Ausbreitung des Virus in Europa. View on euronews

  • Zahl der Todesfälle durch Coronavirus in Frankreich auf fast 5400 gestiegen
    Nachrichten
    AFP

    Zahl der Todesfälle durch Coronavirus in Frankreich auf fast 5400 gestiegen

    In Frankreich hat sich die Zahl der Todesfälle durch das Coronavirus auf fast 5400 erhöht. 471 weitere Menschen seien in den vergangenen 24 Stunden in Krankenhäusern an der vom Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19 gestorben, teilten die Gesundheitsbehörden am Donnerstag mit. Damit starben seit Beginn der Pandemie insgesamt 4503 Menschen in französischen Krankenhäusern an den Folgen ihrer Virus-Infektion, hinzu kamen den Angaben zufolge mindestens 884 Todesfälle in Seniorenheimen.

  • Wechsel auf Sommerreifen: Kann zur Not noch warten
    Nachrichten
    dpa

    Wechsel auf Sommerreifen: Kann zur Not noch warten

    Von Oktober bis Ostern - so lange sollten Autofahrer nach einer Faustregel mit Winterreifen fahren. Doch wie lange kann man warten, wenn die Werkstatt wegen Corona geschlossen hat?Von Oktober bis Ostern - so lange sollten Autofahrer nach einer Faustregel mit Winterreifen fahren. Doch wie lange kann man warten, wenn die Werkstatt wegen Corona geschlossen hat?

  • Sachbeschädigung bei "Bares für Rares"? Experte Sven Deutschmanek hebelt Studiopult aus den Angeln
    Teleschau

    Sachbeschädigung bei "Bares für Rares"? Experte Sven Deutschmanek hebelt Studiopult aus den Angeln

    "Huiuiuiuiui" - die Reaktion von Horst Lichter auf ein Objekt in der Donnerstagsfolge von "Bares für Rares" zeugte von Ratlosigkeit. Die Händler und die Verkäufer wussten es auch nicht besser. Deutschmanek schon. Doch irritierte er mit seinem Verhalten.

  • BMW 5er-Reihe (2020): Facelift mit neuen Leuchten erwischt
    Nachrichten
    motor1

    BMW 5er-Reihe (2020): Facelift mit neuen Leuchten erwischt

    Einer der beiden Prototypen ist ein M Sport

  • Armee- und Polizeieinsatz wegen vor Sydney festsitzender Kreuzfahrtschiffe
    Nachrichten
    AFP

    Armee- und Polizeieinsatz wegen vor Sydney festsitzender Kreuzfahrtschiffe

    Australiens Polizei und Armee planen einen Großeinsatz auf Kreuzfahrtschiffen, die wegen der Coronavirus-Pandemie nahe Sydney festsitzen. Wie der Polizeichef des Bundesstaates New South Wales, Mick Fuller, am Donnerstag mitteilte, sollen Polizisten und Soldaten ab dem Wochenende Ärzte an Bord von acht Schiffen bringen. Die Mediziner sollen die fast 9000 Besatzungsmitglieder dort auf das neuartige Coronavirus testen. Dies sei eine "große Aufgabe".

  • EVP-Chef Tusk fordert Ausschluss von Orbans Fidesz-Partei
    Euronews Videos

    EVP-Chef Tusk fordert Ausschluss von Orbans Fidesz-Partei

    Tusk, der frühere EU-Ratspräsident, hält die jüngst von Budapest verabschiedeten Notstandsgesetze für "moralisch inakzeptabel" #CoronavirusView on euronews

  • Getrennte Liebe in Zeiten des Coronavirus
    Nachrichten
    dpa

    Getrennte Liebe in Zeiten des Coronavirus

    Liebe über Grenzen hinweg ist in Europa längst keine Seltenheit. Doch immer mehr Länder igeln sich wie Tschechien im Kampf gegen das Coronavirus ein. Viele Paare leiden unter Unsicherheit und Trennungsschmerz.Liebe uber Grenzen hinweg ist in Europa langst keine Seltenheit. Doch immer mehr Lander igeln sich wie Tschechien im Kampf gegen das Coronavirus ein. Viele Paare leiden unter Unsicherheit und Trennungsschmerz.

  • BKA-Einschätzung: Tat von Hanau war doch "eindeutig rechtsextrem"
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    BKA-Einschätzung: Tat von Hanau war doch "eindeutig rechtsextrem"

    Der Terroranschlag von Hanau war eindeutig rechtsextrem. Das stellte das Bundeskriminalamt klar, nachdem es zunächst anderslautende Medienberichte über die Einstufung aus dem BKA gegeben hatte.

  • Prinz Charles: Hoffnung auf bessere Zeiten
    Nachrichten
    dpa

    Prinz Charles: Hoffnung auf bessere Zeiten

    Worte der Hoffnung und des Trostes in schweren Zeiten: Prinz Charles hat sich nach seiner überstandenen Covid-19-Erkrankung in einer Videobotschaft an die Öffentlichkeit gewandt.Worte der Hoffnung und des Trostes in schweren Zeiten: Prinz Charles hat sich nach seiner uberstandenen Covid-19-Erkrankung in einer Videobotschaft an die Öffentlichkeit gewandt.

  • Porsche Panamera Sport Turismo Facelift (2020) erwischt
    Nachrichten
    motor1

    Porsche Panamera Sport Turismo Facelift (2020) erwischt

    Optisch ändert sich wohl eher wenig