Leerstand im Jenischpark: Niemand will in das Schrott-Café

Bezirk findet keinen Pächter. Auch der Kiosk wurde geschlossen.

Der Plan war so schön und einfach: Der Bezirk Hamburg-Altona hatte ein Bewerbungsverfahren für das leerstehende Café im Jenischpark gestartet und hoffte auf zahlreiche Interessenten. Es gibt nur ein Problem: Niemand will ins Schrott-Café.

Seit 2016 schreibt der Bezirk ein...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen