Lego-Fan baut Mercedes Zetros 1833 nach

feedback@motor1.com (Matthew Eugenio)
Lego Technic Mercedes Zetros 1833

Das Allrad-Expeditionsmobil fürs Wohnzimmer

Egal wie jung oder alt Sie sind, mit Lego zu spielen ist auch außerhalb des empfohlenen Altersbereichs spannend. Für Autofans gibt es viele Modelle zur Auswahl, wie den Porsche 911 GT3 RS aus dem Jahr 2016. Neben den offiziellen Lego-Bausätzen, die man nur auspacken und zusammenbauen muss, gibt es auch Modelle, die von halbprofessionellen Lego-Fans entwickelt werden. Zu diesen innovativen Tüftlern gehört YouTube-User LC-jrx. Er hat nun einen Mercedes-Benz Zetros 1833 vorgestellt.

Mehr Lego-Modelle:

Für diejenigen, die mit großen Lastern weniger vertraut sind: Der seit 2008 gebaute Mercedes Zetros ist ein hauptsächlich für den Geländeeinsatz gedachter LKW. Der Langhauber (so nennt man LKWs, die den Motor vor der Vorderachse haben) wird mit permanentem Allradantrieb, Geländeuntersetzung und drei Differentialsperren geliefert, die Wattiefe beträgt 80 Zentimeter, als Motor wird ein Reihensechszylinder-Diesel mit 7,2 Liter Hubraum und 326 PS eingebaut. Es gibt den Zetros mit 6x6-Antrieb, aber die hier nachgebildete Version 1833 ist zweiachsig und hat 4,80 Meter Radstand. Das gezeigte Modell wurde als Expeditionsfahrzeug konzipiert. Mit seiner hohen Bodenfreiheit und seiner großen Ladekapazität ist der Zetros das perfekte Auto für Abenteuerreisen.

An den Stellen, wo sich normalerweise die Kraftstofftanks befinden, befinden sich bei dem Lego-Modell Batteriemodule. Unter der Haube befindet sich aber (wie beim Original) ein Sechszylinder, der in der Lego-Version aber keine Schadstoffe ausstößt. Mit am eindrucksvollsten am Lego-Zetros ist die Kabine mit ihren Fahrersitzen und Passagieren. Es gibt sogar eine funktionierende mechanische Markise. Außerdem ist jedes Rad mit einem eigenen Antriebsmotor ausgerüstet.

Bilder: jrx über Eurobricks

Quelle: LC-jrx über YouTube