Leiche in Dinosaurier-Statue entdeckt

·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.

In einem Vorort von Barcelona wurde die Leiche eines Mannes in einer Dinosaurier-Statue entdeckt. Vermutlich war dem Mann ein verlorenes Handy zum Verhängnis geworden.

Die pflanzenfressenden Dinos sehen recht harmlos aus, doch in diesem Fall erwies sie die Begegnung mit einem Stegosaurus für einen spanischen Mann als tödlich. (Bild: Andia/Universal Images Group via Getty Images)
Die pflanzenfressenden Dinos sehen recht harmlos aus, doch in diesem Fall erwies sie die Begegnung mit einem Stegosaurus für einen spanischen Mann als tödlich. (Bild: Andia/Universal Images Group via Getty Images)

Bei einem Spaziergang hatten ein Vater und sein Sohn einen unangenehmen Geruch aus der Pappmaché Statue eines Stegosaurus bemerkt. Beim genaueren Hinschauen entdeckte der Vater dann durch einen Riss in der Außenhaut der Statue die Konturen eines Menschen und verständigte die Polizei.

Quiz: Wie gut kennen Sie sich mit Dinosauriern aus?

Mehrere Feuerwehrteams mussten dabei helfen, den Leichnam des Mannes zu bergen. Wie die Polizei von Barcelona berichtete, handelte es sich bei dem Mann vermutlich um einen 39-Jährigen aus der Nachbarschaft, der von seinen Angehörigen bereits als vermisst gemeldet worden war. Die Beamten vermuten, dass ihm sein Handy in die Statue gefallen war, und er beim Versuch es zu bergen hinterher stürzte und dabei ums Leben kam. Ein Fremdeinwirken schlossen sie zunächst aus.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Auf diesem Foto auf Twitter ist der Stegosarurus zu sehen, in dem der Mann verunglückte. Der Leichnam musste schließlich mit einem Kran aus dem Bein des Stegosaurus geborgen werden. Die riesige Dinosaurier-Statue hatte einst Werbung für ein ehemaliges Kino im Viertel Santa Coloma de Gramenet in der Nähe machen sollen. Nach dem tödlichen Unfall wurde sie nun von den Behörden entfernt.

Im Video: Neue Dinosaurier-Art in chilenischer Wüste entdeckt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.