Leiter von Buchenwald will Kemmerich bei Gedenkzeremonie nicht dabei haben

Der Leiter der KZ-Gedenkstätte Buchenwald, Volkhard Knigge, würde den geschäftsführenden Thüringer Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP) nicht bei der Gedenkzeremonie im April teilhaben lassen. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass er, der mit den Stimmen der AfD gewählt worden ist, bei dem Jahrestag in Buchenwald eine Rolle spielen kann", sagte der Historiker der Zeitung "neues deutschland" laut Vorabmeldung vom Dienstag.