"Let's Dance 2017": Giovanni Zarrella kann bei Llambi punkten

"Let's Dance 2017": Giovanni Zarrella kann bei Llambi punkten

Beim Auftakt von "Let's Dance 2017" bekam Giovanni Zarrella magere elf Punkte und schaffte es nur dank der Zuschaueranrufe in die nächste Runde. Und dort legte er eine Wandlung von 180 Grad hin – und bekam sogar Lob von Joachim Llambi.

Vor seinem Auftritt war Giovanni Zarrella noch etwas bedrückt. "Im Nacken hängt immer so das Jury-Urteil von letzter Woche", gab er im Einspieler zu. Mit seiner Tanzpartnerin Christina Luft trainierte er aber hart – und das zahlte sich schließlich aus. Für den Slowfox zu "Your Eyes" gab es von der "Let's Dance 2017"-Jury jede Menge Lob.

"Diese Woche war sehr ordentlich. Diese Stimmung, diese Atmosphäre, das habt ihr schön zusammen rübergebracht", lobte Jochim Llambi. Auch Motsi Mabuse war sehr zufrieden mit der Leistung von Giovanni Zarrella: "Perfekter Gentleman. Das war wirklich alles, die kleinen Details, fand ich ganz toll. Ich bin wirklich überrascht." Jorge Gonzalez freute sich über die perfekte Haltung. Die habe von Anfang bis Ende gestimmt. Insgesamt brachte es der ehemalige Bro'Sis-Sänger auf solide 19 Punkte – und ist wieder eine Runde weiter bei "Let's Dance".

Noch mehr Eindruck als Giovanni Zarrella hat an diesem Abend nur Gil Ofarim bei den Juroren hinterlassen. Für seine Salsa zu "Bamboleo" gab es satte 30 Punkte! Chiara Ohoven tanzte sich mit ihrem Cha Cha Cha zu "Holiday"  bei "Let's Dance 2017" ins Aus.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen