‎«Let's Dance»: Chiara Ohoven scheidet aus

Für Chiara Ohoven und Profitänzer Vadim Garbuzov hat es nicht gereicht. Foto: Rolf Vennenbernd

Runde zwei der RTL-Show «Let's Dance» bedeutete für das Societygirl und die ‎Modedesignerin Chiara Ohoven das Aus: Mit ihrem Tanzpartner, dem Profi Vadim Garbuzov ‎‎(29), schied die 31-Jährige am Freitagabend aus der RTL-Show aus.

Am kommenden Freitag sind ‎noch zwölf Tanzpaare in der Show zu Gast, in der es für die prominenten Kandidaten darum ‎geht, sich zusammen mit einem geschulten Tanzlehrer gegen die Konkurrenz durchzusetzen.‎

‎Ohoven, Tochter von Charitylady Ute Ohoven, hatte zusammen mit ihrem Partner zum Thema 80er Jahre einen Cha Cha Cha aufs Parkett gelegt: Sie tanzten den Titel «Holiday» nach ‎Madonna. Bereits nach der Jurywertung lagen die beiden mit zehn Punkten auf dem letzten Platz. ‎Auch nach dem Telefon- und SMS-Votum des Publikums stand fest: Ohoven und Garbuzov ‎mussten den Wettbewerb verlassen. Dennoch bekundete Ohoven: «Tanzen macht mir unglaublich ‎viel Spaß. Ich genieße es. Das war eine wunderbare Erfahrung.»‎

Let's Dance

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen