"Let's Dance": Gil Ofarim tanzt für seinen Vater

"Let's Dance": Gil Ofarim tanzt für seinen Vater

Gil Ofarim pflegt zu seinem Daddy eine ganz besondere Vater-Sohn-Beziehung. Er und Abi Ofarim sind ein Herz und eine Seele und für den 79-Jährigen macht der Sänger aus einem ganz bestimmten Grund in der Promi-Show "Let's Dance" mit.

"Mein Vater war in seiner Jugend Profi-Tänzer, hatte sogar ein Stipendium an der 'Martha Graham School' in New York", so Ofarim zur "Bild". Tragisch: Zwei Tage vor dem Abflug starb dessen Vater. "Er musste bei der Familie bleiben, um Geld zu verdienen", erzählt der Musiker und erklärt: "Ich mache jetzt das, was er nicht machen konnte."

Womöglich hilft der 34-Jährige seinem Vater mit seinem "Let's Dance"-Engagement auch, sich von einer schweren Lungenentzündung zu erholen. Abi Ofarim soll von den Ärzten Mitte Januar sogar ins Koma versetzt worden sein, sich mittlerweile aber auf dem Weg der Besserung befinden, wie das Boulevardblatt berichtet. Eine erste gute Nachricht erhielt Abi Ofarim dann auch gleich am Krankenbett: Gil Ofarim und seine Frau machten ihn Ende Januar zum Großvater.

Nach der Kennenlernshow vor einigen Wochen tanzen die "Let's Dance"-Promis ab Freitag, um 20.15 Uhr erstmals auf der großen Bühne mit ihren professionellen Tanzlehrern. Zu den Kandidaten zählen neben Gil Ofarim auch Stars wie Ann-Kathrin Brömmel, Anni Friesinger-Postma, Vanessa Mai, Chiara Ohoven, Faisal Kawusi und Giovanni Zarrella.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen