Leute: Sängerin Mel C und das Erbe der Spice Girls

Für Mel C ist Girlpower ganz klar auch etwas für Jungs und Männer. Die Musikerin im Gespräch.

Als Mel C der weltberühmten Spice Girls wurde sie bekannt, als Solokünstlerin legte Melanie Chisholm mit über 20 Millionen verkauften Platten die erfolgreichste Karriere der fünf Ex-Girl-Group-Mitglieder hin. Am 1. Mai tritt das ehemalige Sporty Spice im Columbia Theater auf. Im Interview spricht die 43-Jährige unter anderem über Feminismus als Modetrend und darüber, was sie an ihrer Botox-Beichte bereut.

Ihr Song "First Day Of My Life" war das Hochzeitslied meiner Tante. Wie oft hören Sie solche Geschichten?

Mel C: Das ist so schön! Ich habe Musik immer schon geliebt, und es bedeutet mir sehr viel, wenn ich höre, wie meine Songs andere Menschen berühren. Besonders wenn es bei solchen wichtigen Veranstaltungen wie einer Hochzeit ist.

Eine deutsche Telenovela nutzt diesen Song als Titelmelodie.

Ich hörte davon. Deutschland ist immer so gut zu mir gewesen, ich freue mich schon auf die Tour hier.

Sie leben in London, das ist nicht so weit weg von Berlin. Kommen Sie auch mal her, wenn Sie nicht hier arbeiten müssen?

Ich reise durch meine Arbeit bedingt sehr viel, daher passiert das leider viel zu selten. Ich versuche sehr viel zu Hause bei meiner Tochter zu sein. Aber ich würde gerne mal wieder in Berlin sein, es ist so eine spannende Stadt. Ich habe hier mit Peter Plate zusammengearbeitet für mein letztes Album. Szenen für mein Video "Hold On" wurden auch in Berlin gedreht, da gibt es ganz tolle Aufnahmen von eurer Hauptstadt.

Das neue Album hat elektronische Einflüsse, es klingt ander...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen