Von der Leyen: 70 Prozent der Erwachsenen in der EU mindestens einmal geimpft

·Lesedauer: 1 Min.
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen

In der EU sind nach Angaben von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen 70 Prozent der Erwachsenen bereits mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. 57 Prozent der über 18-Jährigen in den 27 EU-Staaten seien vollständig immunisiert, teilte von der Leyen am Dienstag mit. "Mit diesen Werten gehört Europa zur weltweiten Spitzengruppe (...) aber wir dürfen jetzt in unseren Anstrengungen nicht nachlassen", sagte sie.

Die Delta-Variante bezeichnete von der Leyen als "sehr gefährlich". "Ich appelliere deshalb an alle, die die Möglichkeit haben, sich impfen zu lassen, für die eigene Gesundheit und zum Schutz anderer." Die EU werde "auch künftig ausreichend Impfstoff zur Verfügung stellen".

Die EU hatte sich das Ziel gesetzt, bis zum Ende des Sommers 70 Prozent der Erwachsenen vollständig zu impfen. Am 10. Juli hatte von der Leyen mitgeteilt, für dieses Ziel sei ausreichend Impfstoff geliefert worden.

fwe/ju

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.