Von der Leyen sagt USA-Reise wegen Bundeswehr-Skandalen ab

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat wegen der jüngsten Bundeswehr-Skandale ihre ab Mittwoch geplante USA-Reise abgesagt. Das teilte ihr Sprecher Jens Flosdorff am Dienstag in Berlin mit. "Für die Ministerin steht die Aufklärung der aktuellen Vorgänge um den Oberleutnant A. aus Illkirch im Vordergrund", hieß es. Demnach fährt von der Leyen stattdessen am Mittwoch zusammen mit dem Generalinspekteur Volker Wieker nach Illkirch.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen