LG OLED TV M3: Der Fernseher wird (fast) drahtlos

Las Vegas (dpa/tmn) - Mit dem 97 Zoll großen OLED TV M3 treibt LG die Trennung von Bildschirm und Empfangsbox zu neuen Höhen. Der auf der Technikmesse CES (5. bis 8. Januar) vorgestellte 4K-Bildschirm mit bis zu 120 Hertz Bildwiederholfrequenz kann unabhängig von seiner restlichen Technik aufgestellt werden.

Bild und Ton des Fernsehprogramms und Streamingdiensten sowie andere Inhalte werden drahtlos auf den Bildschirm übertragen. Zero Connect nennt LG das. Damit Bild und Ton flott und synchron von der Box auf das Display gelangen, achtet umfangreiche Überwachungstechnik im Hintergrund auf den bestmöglichen Übertragungsweg.

Ganz kabelfrei ist der LG OLED TV M3 freilich nicht. Die Displayeinheit braucht ein Stromkabel und die Empfangsbox kommt auch nicht ohne Strom-, Netzwerk- oder HDMI-Kabel von Zuspielgeräten aus. Über Preise und Verfügbarkeit des OLED-TV gab es noch keine Informationen.