Libyen-Experte skeptisch zu Erfolgsaussichten von Berliner Konferenz am Sonntag

Vor der Libyen-Konferenz am Sonntag in Berlin hat der Libyen-Experte Wolfram Lacher die Erfolgsaussichten skeptisch beurteilt. Zu befürchten sei, dass die Konferenz mit "zahnlosen" Beschlüssen zu Ende gehe, sagte Lacher von der Stiftung Wissenschaft und Politik im Interview mit der Nachrichtenagentur AFP. Die Beschlüsse zur Überwachung des 2011 verhängten Waffenembargos für Libyen, die bei der Konferenz am Sonntag voraussichtlich gefasst würden, würden vermutlich nicht umgesetzt.