Er lieh Krabbe Sebastian seine Stimme: Disney-Star Samuel E. Wright verstorben

·Lesedauer: 2 Min.
Von "Arielle, die Meerjungfrau" bis zum Musical "Der König der Löwen": Samuel E. Wright fühlte sich im Disney-Kosmos zu Hause. Nun ist der Schauspieler verstorben. (Bild: Getty Images / Walter McBride)
Von "Arielle, die Meerjungfrau" bis zum Musical "Der König der Löwen": Samuel E. Wright fühlte sich im Disney-Kosmos zu Hause. Nun ist der Schauspieler verstorben. (Bild: Getty Images / Walter McBride)

1989 besang er als Krabbe in "Arielle, die Meerjungfrau" die Vorzüge des Lebens unter Wasser. Am Montag verstarb der Schauspieler Samuel E. Wright nach langer Krankheit.

Als Krabbe Sebastian sang er sich in "Arielle, die Meerjungfrau" (1989) in die Herzen der Disney-Fans, nun ist Samuel E. Wright im Alter von 74 Jahren verstorben. Drei Jahre lang kämpfte der zweifach für den Tony nominierte Schauspieler gegen den Prostatakrebs. Am Montag verstarb er friedlich in seinem Zuhause in Walden, New York, wie seine Tochter Dee dem "Hollywood Reporter" mitteilte. "Er war das hellste Licht", sagte sie über ihren Vater.

Auch wenn es sich bei der Krabbe mit dem trinidadischem Akzent wohl um seine bekannteste Rolle handelte, machte sich Samuel E. Wright vor allem am Broadway einen Namen. 1971 feierte er in "Jesus Christ Superstar" sein Debüt und spielte von 1972 bis 1977 in der Original-Produktion des Musicals. Ab 1997 übernahm er die renommierte Rolle des Löwen-Vaters Mufasa in "Der König der Löwen". Ebenso wie für seine Rolle im Musical "The Tap Dance Kid" im Jahr 1984 wurde er dafür 1998 für einen Tony nominiert - beide Male ging er leer aus.

Dafür gewann das Lied "Under the Sea", welches Wright als Sebastian in "Arielle, die Meerjungfrau" performte, 1990 einen Oscar als bester Original-Song. "Kiss the Girl" aus demselben Film war ebenfalls nominiert.

"Wenn ich nicht unsterblich sein wollte, würde ich nicht schauspielern"

Später nahm Samuel E. Wright, der auch in Clint Eastwoods "Bird" (1998) mitspielte, noch ein Reggae-beeinflusstes Album für Walt Disney Records als Sebastian auf. Die Krabbe kehrte mit seiner Stimme in einem CBS-Prequel sowie in "Arielle, die Meerjungfrau 2 - Sehnsucht nach dem Meer" zurück. Des Weiteren übernahm der in South Carolina geborene Schauspieler Sprecherrollen in "Marsupilami" und "House of Mouse".

"Vielleicht würde nicht jeder Schauspieler dies sagen, aber wenn ich nicht unsterblich sein wollte, würde ich nicht schauspielern", verriet er 1991 in einem Interview mit der "Los Angeles Times". "Ich möchte die Welt prägen", erklärte Wright damals. Der größte Albtraum eines Schauspielers sei es, dass jemand in zehn Jahren fragen würde: "Sam Wright? Wer war Sam Wright?"

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.