"Lindenstraße"-Star: Christian Kahrmann heute vor Gericht

"Lindenstraße"-Star: Christian Kahrmann heute vor Gericht

Christian Kahrmann muss sich am 27. März 2017 vor Gericht wegen Trunkenheit am Steuer verantworten. Der Star aus "Lindenstraße" hatte im vergangenen Jahr einen Unfall verursacht, von dem auch seine beiden Töchter betroffen waren.

Eigentlich gab es schon eine Strafe für Christian Kahrmann. Gegen das Urteil von 80 Tagessätzen zu je 30 Euro, also insgesamt 2.400 Euro, erhob der Schauspieler, bekannt aus der Kultsoap "Lindenstraße", jedoch Einspruch. Nun muss er sich heute am Amtsgericht Berlin-Tiergarten den Richtern stellen.

Was war passiert? Im Mai 2016 hatte der 44-Jährige mit seinem schwarzen SUV im Berliner Stadtteil Charlottenburg einen Unfall verursacht. Nachdem er die Kontrolle über das Auto verloren hatte, prallte es mit der rechten Vorderseite gegen einen Baum. Im Wagen saßen auch seine beiden Töchter Chloé und Julie, die bei dem Crash leichte Prellungen erlitten.

Nach Informationen der "BZ" leistete Christian Kahrmann nach Eintreffen der Polizei gegen die Beamten Widerstand. Später sollen 1,5 Promille Alkohol im Blut des Fernsehstars ermittelt worden sein. Eine leere Flasche Wodka habe sich zudem im Fußraum des Wagens befunden.

Das Gericht wird nun entscheiden, ob das vorige Strafmaß Bestand hat. Der "Benny Beimer"-Darsteller hat zu den Vorkommnissen bis jetzt noch nicht öffentlich Stellung bezogen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen