„Auf dem linken Auge blind“: Hamburger CDU-Chef will nicht mit Grünen koalieren

·Lesedauer: 1 Min.

Hamburgs CDU-Chef Christoph Ploß will nach der Bundestagswahl nicht mit den Grünen zusammenarbeiten. In der „Bild“ warf er der Partei unter anderem vor, die Freiheit der Bürger einschränken zu wollen und auf dem linken Auge blind zu sein. „CDU und Grüne – das passt nicht zusammen“, sagte er. Laut dem Bericht mache er das an fünf großen Themenfeldern fest: Innenpolitik, Migration, Wirtschaft, Umwelt und Verteidigung. Beim letzten Punkt werfe Ploß den Grünen unter anderem vor, bewaffnete Drohnen für die Bundeswehr abzulehnen. Hamburger CDU-Chef lehnt Koalition mit den Grünen ab: Das wirft er der Partei...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo