Lionel Messi vom FC Barcelona erklärt rätselhaftes Übergeben auf dem Platz

Warum musste sich Lionel Messi in der Vergangenheit öfter auf dem Platz übergeben? Der Argentinier hat die Antwort auf diese Frage gefunden.

Lionel Messi vom FC Barcelona hat in einem Interview erklärt, weshalb er sich in der Vergangenheit häufig auf dem Platz übergeben musste. Der Argentinier macht seine Ernährung für die Vorfälle verantwortlich.

"Ich habe mich jahrelang schlecht ernährt", sagte Messi bei La Cornisa TV. Unter anderem habe er Schokolade gegessen und Softdrinks getrunken. "Deshalb musste ich mich auf dem Platz übergeben. Jetzt achte ich besser auf mich selbst. Ich esse Fisch, Salat, Fleisch", sagte Messi, "alles ist organisiert und wird erledigt."

Messi: Keine Krankheit oder Stress

Schon mehrfach wurde Messi von TV-Kameras eingefangen, wie er sich während Spielen übergeben musste. Der 30-Jährige kann seine Fans, die eine Erkrankung oder großen Stress vermuteten, beruhigen: "Ich habe gelernt, so zu leben, wie ich es nun tue."

Zuletzt gab es Berichte, dass der FC Barcelona auch die Ernährung von Ousmane Dembele umstelle. Der Neuzugang von Borussia Dortmund hatte während seiner Verletzungspause wohl zu viel Fast Food konsumiert. Kurzerhand schritt der Klub ein und beschäftigt seit kurzer Zeit eine eigene Köchin für Dembele.