"Lippes Leselust" bei YouTube: Humorvolle Literatur mit Jürgen von der Lippe und Torsten Sträter

Jürgen von der Lippe (links) und Torsten Sträter präsentieren bei YouTube lesenswerte Literatur. (Bild: Rolf Klatt)
Jürgen von der Lippe (links) und Torsten Sträter präsentieren bei YouTube lesenswerte Literatur. (Bild: Rolf Klatt)

"Lippes Leselust" geht bei YouTube in die dritte Staffel. Jürgen von der Lippe setzt im Netz das WDR-Format "Was liest du?" auf charmante Weise fort.

"Ich mache, was mir Spaß macht", sagte Jürgen von der Lippe dermaleinst und fügte hinzu: "Ich bin vom Fernsehen ja völlig unabhängig." Im Juni 2023 wird er 75 Jahre. Zu seinen schönsten Erfahrungen im TV zählt er bis heute "Was liest du?", eine vom WDR von 2003 bis 2010 ausgestrahlte Sendung, in der von der Lippe zusammen mit prominenten Gästen Bücher vorstellte. Nach dem Ende des TV-Formats setzte Jürgen von der Lippe 2017 das Konzept in ähnlicher Form im Netz fort. "Lippes Leselust" geht nun in die dritte Staffel.

Gemeinsam mit Torsten Sträter wird "das witzigste, skurrilste oder auch anrührendste aus der komischen Literatur der letzten Jahre" vorgestellt. Der erste Teil des in den Berliner "Wühlmäusen" aufgezeichneten Programms feiert am Freitag, 18. November, 21.00 Uhr, seine Premiere bei YouTube. In der Folge der geht es unter anderem um Texte von Harald Martenstein und Patrick Salmen. "Leselust"-Stammgast Stefan Schwarz stellt darüber hinaus seinen autobiografischen Roman "Bis ins Mark" vor, in dem es um seine eigene Krebserkrankung geht.