Lisa kommt: 12. Sturm der Hurrikan-Saison trifft Mittelamerika

Das nördliche Mittelamerika ist in Alarmbereitschaft, Tropensturm Lisa zieht über die Karibik hinweg - und droht sich auf seinem Weg nach Belize über das nördliche Honduras zu einem Hurrikan auszuwachsen. In Belize hat die Regierung für die gesamte Küste die Alarmstufe Rot ausgerufen.

Häuser hier an der Küste werden schnell überflutet, davor haben hier viele Menschen Angst. Es gibt viele Leute, deren Häuser nicht gut versichert sind...

In Honduras wurden Schulen vorsichtshalber geschlossen und zu Schutzräumen erklärt. Die Bevölkerung wurde aufgefordert, sich mit Lebensmitteln einzudecken, nur Apotheken und Tankstellen sollen offen bleiben.

Bis Freitag können 150 bis 200 Liter Regen pro Quadratmeter niedergehen, zudem schiebt der Hurrikan meterhohe Wellen vor sich her.

Lisa triftt Mittelamerika knapp drei Wochen nach Hurrikan Julia, der in Nicaragua, Honduras, Guatemala und El Salvador gut 50 Menschenleben kostete, viele ertranken, die anderen starben durch Erdrutsche. LISA ist mittlerweile der zwölfte Sturm der Hurrikansaison, die in der Karibik üblicherweise im November endet.