Liter für 4,20 Euro: Teuer-Wasser aus der Leitung: Der Praxis-Test

Unsere Reporter boten die Flasche für Guten Zweck zum Til-Schweiger-Preis an.

Lieber Til Schweiger, wir haben leider wieder schlechte Nachrichten für Sie: Die Leute haben gar kein Verständnis dafür, dass jemand die Stirn hat, für Leitungswasser 4,20 Euro zu verlangen – das zu zahlen sind die meisten nicht einmal bereit, wenn das Geld einem wohltätigen Zweck zugutekommt. Woher wir das wissen? Wir haben es ausprobiert.

Freitag gegen 12.30 Uhr, Spitaler Straße, nur einen Katzensprung von Ihrem Restaurant „Barefood Deli“ entfernt. MOPO-Reporter bauen ihren Stand auf – und ernten belustigte Blicke. Inzwischen hat fast jeder von der lebhaften Debatte gehört, die da zwischen Ihnen, Til, und uns läuft. Unsere Idee, für einen Tag selbst unter die Wasserverkäufer zu gehen, finden die Leute lustig.

Alles, was sie brauchen, haben unsere Reporter dabei:...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen