Deutschland schlägt Polen - Ticker zum Nachlesen

SPORT1

Die deutschen Basketballer haben beim Supercup in Hamburg auch ihr drittes Spiel gewonnen und zwei Wochen vor Beginn der Weltmeisterschaft in China viel Schwung aufgenommen.

Das Team von Bundestrainer Henrik Rödl besiegte WM-Teilnehmer Polen am Sonntag mit 92:84 (36:44). Den ersten Turniersieg seit 2015 hatte sich die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) bereits zuvor gesichert.


Dennis Schröder mit 33 Punkten und Daniel Theis mit 17 Zählern zeichneten sich als erfolgreichste Werfer gegen Polen aus.

Der Ticker zum Nachlesen:

+++ Deutschland feiert nächsten Sieg +++

Deutschland gewinnt auch das dritte Supercup-Spiel. 92:84 heißt es gegen am Ende chancenlose Polen. Mann des Spiels war Dennis Schröder, der im letzten Viertel zum dominierenden Spieler wird und am Ende 33 Punkte macht - so viele wie zuvor noch nie im Dress der Nationalmannschaft. 

+++ Wieder Schröder - DBB-Team vor Sieg +++

Immer wieder Schröder. Erst ein Lay-Up, dann der nächste Dreier zum 90:84: Mit einer starken Leistung im letzten Viertel steht Deutschland vor dem dritten Sieg beim Supercup.

+++ Schröder übernimmt +++

Dennis Schröder ist der spielbestimmende Mann auf dem Parkett und steht inzwischen bei 23 Punkten. Dazu liefert er in Verbindung mit Daniel Theis eine wahre Show ab - zwei Alley-Oops im vierten Viertel zeigen die beiden NBA-Spieler. Die Polen lassen sich aber nicht ganz abschütteln und gleichen durch drei Dreier aus.

+++ Akpinar zur Führung +++

Das Momentum ist jetzt ganz klar auf der Seite des DBB-Teams. Schröder passt zu Akpinar, der trifft einen Dreier zur Führung. Im nächsten Angriff legt Schröder per Dreier nach und bringt Deutschland mit fünf Punkten in Führung.


+++ Schröder mit Wahnsinns-Dreier +++

Da ist er, der erste getroffene Dreier von Schröder in der Partie - und was für einer! Mit Ablauf des dritten Viertels trifft der deutsche NBA-Star aus über acht Metern. War das die Wende?

+++ Theis bringt DBB-Team heran +++

Daniel Theis wehrt sich gegen die drohende Niederlage. Erst ein Treffer aus der Mitteldistanz, dann zwei Punkte nach einem Ballgewinn und zwei getroffene Freiwürfe. Deutschland ist bis auf vier Punkte dran. Dennis Schröder bleibt dagegen eiskalt aus der Distanz (0/8), punktet dafür immer wieder nach schnellen Antritten am Korb.

+++ Keine Besserung in Sicht +++

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit schwächelt Deutschland in der Offensive. Schröder versucht es immer wieder aus der Distanz, trifft aber nicht. Polen muss nicht viel machen, um die Führung zu verteidigen. 

+++ DBB-Team zur Halbzeit hinten +++

Das ist bisher die schwächste Vorstellung des DBB-Teams in der WM-Vorbereitung. Offensiv läuft gar nichts, viele Spieler versuchen sich mit Einzelaktionen, dazu gehen einfache Würfe daneben. Schröder hat bisher erst fünf Punkte auf seinem Konto bei einer Trefferquote von 22 Prozent. Topscorer ist bisher Paul Zipser mit zehn Punkten. In der zweiten Halbzeit muss eine Leistungssteigerung folgen, ansonsten droht die erste Niederlage in der Vorbereitung.

+++ Dreier von Lo - Deutschland verkürzt +++

Es geht doch! Maodo Lo versenkt einen Dreier aus der Ecke nach schönem Zuspiel von Schröder. Der hadert bisher mit einer schwachen Trefferquote. 

+++ DBB-Team kommt nicht heran +++

Auch zu beginn des zweiten Viertels offenbart Deutschland große Probleme in der Offensive. Ein Dreier von Obst und ein Freiwurf von Akpinar sind die einzigen Punkte in über vier Minuten.  

+++ Rückstand nach 1. Viertel +++

Nach starkem Beginn fällt dem DBB-Team in der Offense sehr wenig ein. Auch Dennis Schröder kann dem Spiel noch nicht seinen Stempel aufdrücken. Den Polen reicht eine solide Leistung. Ein Buzzer-Beater von Ponitka bringt ihnen eine Sechs-Punkte-Führung.

+++ Schwache Defense des DBB-Teams +++

Defensiv ist das noch nicht viel, was das DBB-Team zeigt. Die Trefferquote der Polen liegt nach knapp sechs Minuten bei 80 Prozent.

+++ Spektakulärer Auftakt +++

Deutschland und Polen liefern sich zu Beginn ein Punktefestival. Beinahe jeder Ball ist im Korb - Auch ein spektakulärer Alley-Oop von Kleber nach Pass von Schröder.

+++ Schröder in der Starting Five +++

Deutschland startet mit Dennis Schröder, Maodo Lo, Paul Zipser, Maximilian Kleber und Johannes Voigtmann.

+++ Deutschland ohne Wagner +++

Neben dem weiter verletzt fehlenden Kapitän Robin Benzing verzichtet Bundestrainer Rödl heute auf Moritz Wagner von den Washington Wizards. Dafür steht der Neu-Ulmer Andreas Obst wieder im 12er-Kader.

+++ Herzlich willkommen zum dritten Supercup-Auftritt des DBB +++

Nach dem souveränen, aber eher glanzlosen Erfolg gegen Ungarn und dem überzeugenden Erfolg gegen Tschechien haben Deutschlands beste Basketballer den Supercup-Sieg bereits in der Tasche. Gegen Polen gilt es nun, weitere Fortschritte in der WM-Vorbereitung zu machen.