Liz Hurley: Sohn Damian schämt sich für ihre Bikinifotos

redaktion@spot-on-news.de (the/spot)
Elizabeth Hurley posiert gerne freizügig im Bikini und zeigt dabei viel Dekolleté. Ihrem 16 Jahre alten Sohn Damian wird das offenbar wohl langsam zu peinlich...

Nicht viele Frauen trauen sich mit über 50 noch sexy im Bikini zu posieren. Schauspielerin Elizabeth Hurley (52, "The Royals") schon - doch genau das sorgt jetzt für Ärger mit ihrem 16-jährigen Sohn Damian. Denn der schämt sich laut der britischen Seite "Mirror" sehr dafür, dass seine Mutter bei jeder Gelegenheit ihre Brüste in die Fotokameras hält. Noch dazu muss er offenbar des Öfteren dafür herhalten, ihre freizügigen Instagram-Bikinifotos zu schießen. Seine Freunde würden sich bereits darüber lustig machen.

"Damian wird von seinen Kumpels ganz schön aufgezogen deswegen", erzählte ein Insider demnach dem "Heat"-Magazin. "Er ist gerade in einem Alter, in dem alles, was die Mutter tut, peinlich ist. Er kann einfach nicht verstehen, warum sie sich nicht bedeckter kleiden kann." Doch Liz Hurley sei furchtbar stolz auf ihr jugendliches Aussehen und halte ihrem Sohn entgegen, dass nichts daran falsch sei, wenn sich eine Frau in ihrem Alter sexy anziehe. Sie habe ihm damit gedroht, an den Elternabenden an seiner Schule ein Nonnenkostüm zu tragen, wenn er nicht damit aufhöre, sich zu beschweren.

Gerade ihren Instagram-Kanal nutzt Hurley dafür, um ihre Beachwear-Kollektion zu bewerben. Klar, dass da Fotos von ihr selbst im Bikini und anderer Strandmode nicht fehlen dürfen...

Foto(s): Landmark Media/ImageCollect