LKA ermittelt - Verkehrskontrolle eskaliert: Familie zeigt Polizei an

AZ

Eine eigentlich harmlose Verkehrskontrolle ist in Moosach aus dem Ruder gelaufen. Am Ende zeigt eine Familie die Polizei an, die Polizei wiederum die Familie.

Moosach - Eigentlich hätte es eine Routinekontrolle sein sollen, doch die Polizei hatte die Rechnung ohne einen 17-Jährigen Motorradfahrer und dessen Familie gemacht. Jetzt beschäftigt den Fall die internen Ermittler des LKA.

Am Mittwochmittag führte die Verkehrspolizei in Moosach eine allgemeine Kontrolle durch. Im Rahmen dieser Verkehrskontrolle fiel das Zweirad eines 17-jährigen Münchners auf. Die Beamten hatten den Verdacht, dass der Minderhährige sein Zweirad manipuliert hatte. Zur Fertigung eines Gutachtens sollte das Motorrad sichergestellt und abgeschleppt werden.

Der Bruder und der Vater kommen zur Unterstützung

Doch das wollte der 17-Jährige nicht auf sich sitzen lassen.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen