Lkw-Fahrer das Leben gerettet: Nach Mega-Crash bei Hamburg: Er ist der Held von der A7

Sein beherztes Eingreifen hat einem Lasterfahrer nach dem Mega-Crash am Mittwochmorgen auf der A7 mutmaßlich das Leben gerettet: Ersthelfer und Servicetechniker Stephan Falkenhorst brachte einen Kettenzug an dem eingedrückten Führerhaus an – und zog.

Der Mitarbeiter einer Firma für Hebetechnik fuhr auf der Gegenfahrbahn, als er die Unfallstelle bemerkte, noch bevor die Retter von der Feuerwehr vor Ort waren.

„Ich sah den jungen Mann,...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo