Lockdown-Plan: Frisöre sollen früher öffnen – und was ist mit Kitas und Schulen?

·Lesedauer: 1 Min.

Viele Eltern und Kinderpsychologen, die gerade Nachrichten lesen, dürften fast vom Stuhl fallen: Der Lockdown wird verlängert, das Kanzleramt kämpft (wie schon im Frühjahr) mit aller Macht gegen die Öffnung von Schulen und Kitas – aber die Frisöre, die sollen wieder öffnen. Ernsthaft? Ist den Regierenden eigentlich klar, welches Signal sie damit an die Familien im Land senden würden? Also nicht, dass Frisuren unwichtig wären. Grad gestern haben wir wieder herzlich gelacht in der Videokonferenz - über den Selfmade-Mönchsschnitt des Chefs, die 70er-Jahre-Matte des Ressortleiters...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo